Projekte und Aktionen

Gesund macht Schule

Gesund macht Schule ist ein Projekt zur Gesundheitsförderung und Gesundheitserziehung in der Primarstufe der AOK Rheinland/Hamburg und der Ärztekammer Nordrhein für die Primarstufe. Die Schülerinnen und Schüler werden für gesundheitsschädliche Verhaltensweisen sensibilisiert und zu gesundheitsförderlichen Aktivitäten motiviert.

http://www.gesundmachtschule.de/

Schulobst

Das EU-Schulobst- und -gemüseprogramm NRW wird seit dem Frühjahr 2010 vom Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz in Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Schule und Weiterbildung Nordrhein-Westfalen durchgeführt. Seit September 2014 nehmen wir an dem Programm teil.

Dreimal pro Woche (Mo, Di, Do) wird unsere Schule vom Bauernmarkt "Lindchen" (Uedem) mit Obst und Gemüse versorgt. Zubereitet wird das Obst und Gemüse entweder von den Kindern selbst oder von engagierten Eltern.

http://www.schulobst.nrw.de/

Gesundes Schulfrühstück

Zweimal im Schulhalbjahr bereiten engagierte Mütter für alle Schüler unserer Schule ein Gesundes Frühstück vor. Die Schüler und Schülerinnen können sich aus einer Vielzahl gesunder Lebensmittel ihr Frühstück auswählen, welches dann gemeinsam in der Klasse verzehrt wird.

Ich-bin-Ich-Projekt

Herr Stephan Gnoß von der Diakonie Geldern führt einmal jährlich in den dritten Klassen das „Ich-bin-ich-Projekt“ durch. Die Klassengemeinschaft soll im Rahmen dessen gefestigt und gefördert werden. Die Schülerinnen und Schüler sollen sich bewusst werden, dass ein Team mehr Ziele erreichen kann, als ein Einzelkämpfer, dass ein Miteinander das Leben leichter macht, als ein Gegeneinander. Die Schüler und Schülerinnen arbeiteten u.a. heraus, dass man jedem Respekt entgegen bringen sollte, dass es wichtig ist, Achtung voreinander zu haben, dass jeder Schwächen, aber auch Stärken hat. Ziel dieser Begegnung ist es, den Schülern und Schülerinnen verständlich zu machen, dass die Klasse ein Team ist und man als Team viele Ziele erreichen kann.

Die gute Tat

"Die gute Tat - es tut gut, Gutes zu tun und Gutes zu bekommen"

Unsere Drittklässler nehmen am Projekt "Die gute Tat - es tut gut, Gutes zu tun und Gutes zu bekommen" teil. Das Projekt wird vom Weezer Wellenbrecher / Kulturwelle Weeze und der Diakonie im Kirchenkreis Kleve e.V. durchgeführt.

Das Projekt verfolgt auf mehreren Ebenen verschiedene Ziele, die in ihrer Kombination dazu beitragen sollen,

  • den Zusammenhalt klassenintern und klassenübergreifend zu stärken
  • die Toleranz gegenüber dem Anderssein und gegenüber Handicaps zu fördern
  • den Schullalltag noch lebenswerter zu gestalten
  • generationsübergreifend einen Einblick in andere Lebenswelten zu gewähren
  • die Verständigung verschiedener Kulturen zu fördern
  • der Vielfalt in der Gemeinde Weeze Wertschätzung entgegenzubringen und durch ehrenamtliches Engagement diese zurück zu bekommen.

Zusätzliche Effekte der Projektaktivitäten ergeben sich daraus, dass das ehrenamtliche Engagement und somit auch "praktizierte Nächstenliebe" schon im Kindesalter als etwas Selbstverständliches erlebt wird. Die dadurch gewonnene Wertschätzung fördert im Sinne eines persönlichkeitsstärkenden Ansatzes Erfolgserlebnisse und hat somit aus sucht- und gewaltpräventiver Sicht eine hohe Selbstwirksamkeit.

Schirmherrschaft des Projektes sind Herr Bürgermeister Ulrich Franken und der Geschäftsführer der Diakonie im Kirchenkreis e.V., Herr Joachim Wolff.

Radfahrausbildung der Viertklässler

Im vierten Schuljahr findet die theoretische und praktische Radfahrprüfung statt. Die Radfahrausbildung besteht aus einem theoretischen Teil, den die Schule bestreitet, und einem praktischen, der meist von Polizeibeamten betreut wird. Den Abschluss bildet die theoretische und praktische Lernkontrolle, die sog. Radfahrprüfung.

Fahrradwoche

Eine Woche lang beschäftigen sich die Schülerinnen und Schüler intensiv mit dem Thema Fahrrad und Verkehr. Bausteine der Unterrichtsreihe sind: verkehrssicheres Fahrrad, Fahrradparcours, Sicherheit – der Fahrradhelm, Regeln für Radfahrer/ wichtige Verkehrszeichen.

Projektwoche

Einmal im Schuljahr findet an der KGS Marienwasser eine Projektwoche zu einem ausgewählten Thema statt.

Folgende Projekte wurden schon gemacht:

  • Herbstwerkstatt
  • Rund ums Wasser
  • Dschungel
  • Leseprojekt
  • Astrid Lindgren
  • Marienwasser macht fit
  • Osterbasar - Rund um Ostern
  • Fußballtag
  • Afrika
  • Miniphänomenta
  • Wir sind alle kleine Künstler
  • Eine Reise um die Welt
  • Unsere Schule soll schöner werden

Wandertag

Der Wandertag findet jährlich mit der gesamten Klasse (Schule) statt. Er ist in der Regel an ein Thema gebunden (Römer - Ausflug Archäologischer Park Xanten, Wald - Ausflug in den Wald (Waldjugendspiele)).

Klassenfahrt

Im Vordergrund einer Klassenfahrt steht das gemeinsame soziale Erleben der Klasse. Einmal in der Grundschulzeit fahren die Kinder auf Klassenfahrt.

Bundesjugendspiele

Die Bundesjugendspiele sind eine vom deutschen Bundespräsidenten initiierte und jährlich an deutschen Schulen und Auslandsschulen durchgeführte Sportveranstaltung. Von den Schülern, für die die Teilnahme verpflichtend ist, wird dabei erwartet, dass sie in bestimmten Disziplinen möglichst gute Leistungen erzielen. An der KGS Marienwasser wird ein Dreikampf in den Disziplinen Werfen, Laufen und Springen durchgeführt. Die Bundesjugendspiele finden zum Ende des Schuljahres auf dem Weezer Sportplatz statt. In den vorherigen Sportstunden wird für den Dreikampf fleißig geübt. 

Fußballturnier

Die Geschwister Devries Schule (Katholische Bekenntnisgrundschule der Gemeinde Uedem) richtet jährlich zwei Fußballturniere aus. An diesen nehmen wir mit einer Mädchen- und einer Jungenmannschaft teil.

Mini-Art

Mini-Art ist ein grenzübergreifenden Theaterprojekt. Gemeinsam mit Kindern der Grundschule aus Bergen studieren einige Schülerinnen und Schüler der KGS Marienwasser auf dem Kastell in Well ein deutsch-niederländisches Theaterstück ein. Das Besondere an diesem Projekt ist, dass die Kinder sich die Geschichte und die Texte ausgedacht haben.

Am Ende dieser Projektwoche dürfen sich die Dritt- und Viertklässler das fertige Stück anschauen! Außerdem gibt es noch eine Vorstellung für Verwandte und weitere Besucher!

Gesundheitswoche

Einmal im Schuljahr wird eine sogenannte Gesundheitswoche an unserer Schule durchgeführt. An jedem Tag in dieser Woche stehen Elemente aus den Bereichen Bewegung, Ernährung und Entspannung im Vordergrund. Außerdem kann das Deutsche Laufabzeichen vom DLV erworben werden.

Experimentierwoche

Zweimal im Schuljahr findet eine Projektwoche mit angeleiteten Experimenten zu einem naturwissenschaftlichen Themenschwerpunkt statt (z.B. Wasser, Luft). Die Kinder forschen nach dem Forscherkreis (Haus der kleinen Forscher) und dokumentieren ihre Erkenntnisse.